Wo auch immer Sie sind, mit wem auch immer Sie reden:
Tragen Sie dazu bei, dass der Krieg der Waffen und der Krieg der Worte aufhören!
Heften Sie Ihrem Friedenswunsch keine Flagge an!
Werben Sie für Verhandeln statt Drohen!
Schaffen Sie Räume für gesichtswahrende Rückzüge!
Nichts, gar nichts ist derzeit wichtiger, als den Krieg zu begrenzen und zu beenden.
In Ihrem ureigensten, existenziellen Interesse.